Sternwarten-Führung (Live)

Sternwarten-Führung (Live)

Zeit: Freitag ab 21:00 Uhr – NUR PRÄSENZ

Referent: Mark Woskowski

Alter der TeilnehmerInnen: ab Sekundarstufe I

Kurzbeschreibung: Ab Einbruch der Dunkelheit und bei klarem Himmel öffnet die Sternwarte auf dem Dach des SFNs für Führungen der Öffentlichkeit. Es werden in den Teleskopen Mond, Planeten, Sternhaufen etc. gezeigt, die man dann mit eigenen Augen unter mit Erläuterungen im Teleskop sehen kann. Zwischendurch werden mit Blick zum Himmel Sternbilder gezeigt und Geschichten erläutert. Bei schlechtem Wetter fällt die Veranstaltung, außer Erläuterungen zu den Geräten, ersatzlos aus. Sollte pandemiebedingt nicht ein Besuch möglich sein, findet ein entsprechendes Onlineprogramm statt.

Benötigte Vorkenntnisse: Keine

Foldscope: Aufbau und Verwendung deines Mikroskops für die Jackentasche.

Foldscope: Aufbau und Verwendung deines Mikroskops für die Jackentasche.

Zeit: Freitag, 14:00 – 16:00 Uhr- NUR PRÄSENZ

Referent: Dr.-Ing. Jonas Otten-Weinschenker

Alter der TeilnehmerInnen: Mittelstufe und Oberstufe

Kurzbeschreibung:

In diesem Workshop baust du unter Anleitung dein eigenes Mikroskop – kein gewöhnliches Mikroskop, sondern eins zum Falten – ein sogenanntes Foldscope. Du probierst du es noch im Workshop aus und überzeugst dich von der 140-fachen Vergrößerung und beurteilst, was sich mit 2 Mikrometern Auflösung alles erkennen lässt. Und wenn du Beobachtungen dokumentieren möchtest, kannst du das Foldscope einfach mit deiner Smartphone-Kamera verbinden und Fotos und Filmaufnahmen deiner Präparate machen. Und weil dein Foldscope klein genug ist, um eine Jackentasche zu passen, kannst du hinterher sogar unterwegs mikroskopieren.

Benötigte Vorkenntnisse: Keine

Es muss nicht immer bunt sein – keine Angst vor der Kommandozeile!

Es muss nicht immer bunt sein – keine Angst vor der Kommandozeile!

Zeit: Freitag, 14:00 – 16:00

Referent: Aaron Schlitt, Hasso-Plattner-Institut Potsdam

Alter der TeilnehmerInnen: ab Klasse 8

Kurzbeschreibung:

Für viele ist die Kommandozeile auf dem eigenen Computern ein unheimlicher Ort. Dabei lassen sich mit der Kommandozeile viele Probleme einfacher lösen als über die vielleicht bekannten Wege im eigenen Betriebssystem. In diesem Kurs bekommst Du einen ersten Einstieg in die Linux-Shell und lernst wichtige und praktische Programme kennen.

Benötigte Vorkenntnisse: Kenntnisse im Umgang mit dem eigenen Rechnerbetriebssystem

Übertaktung von PC Komponenten – 10% mehr FPS für 0€?

Übertaktung von PC Komponenten – 10% mehr FPS für 0€?

Zeit: Freitag, 14:00 – 16:00 Uhr- NUR PRÄSENZ

Referent: Moritz Thiemann, GPDM mbH

Alter der TeilnehmerInnen: alle Altersgruppen

Kurzbeschreibung: Vom Luftkühler bis zur Kühlung mit Trockeneis – in diesem Workshop wird euch gezeigt, wie ihr die CPU und die Grafikkarte eures PCs übertakten könnt und welche Leistungssteigerung zu erwarten ist. Außerdem lernt ihr die Komponenten, die auf der Platine eures Mainboards oder der Grafikkarte verlötet sind, näher kennen.

Benötigte Vorkenntnisse: Keine

Lehrerfortbildung: Aufbau und Förderung von MINT-Zentren, Vorstellung von SFN-Deutschland

Lehrerfortbildung: Aufbau und Förderung von MINT-Zentren, Vorstellung von SFN-Deutschland

Zeit: Freitag, 14:00 – 16:00 Uhr

Referent: Klaus-Peter Haupt

Kurzbeschreibung: Der Referent wird im September CEO der neuen gGmbH SFN_Deutschland, die gemeinsam mit Team Global antreten wird, Bildung und Unterricht zu verändern und Schülerforschung zu stärken.

Geeignet für Lehrer/innen und Mitarbeiter/innen von Schülerforschungs- und MINT-Zentren

Benötigte Vorkenntnisse: Interesse an Schülerforschung

Extrafutter für Schüler und Lehrer X – Der Photoeffekt widerspricht dem Comptoneffekt und umgekehrt…

Extrafutter für Schüler und Lehrer X – Der Photoeffekt widerspricht dem Comptoneffekt und umgekehrt…

Zeit: Freitag, 12:15-13:00 Uhr

Referentin: Klaus-Peter Haupt – SFN

Alter der TeilnehmerInnen: ab Q-Phase

Der Photoeffekt widerspricht dem Comptoneffekt und umgekehrt…

 Photo-und Comptoneffekt sind die Lieblinge des Physikunterrichtes und der Abituraufgabenerfinder. Dabei stehen sie in Widerspruch zueinander! Und die Darstellung des Comptoneffektes als „Stoß“ von Photon und Elektron ist schlichtweg falsch….

Benötigte Vorkenntnisse: keine

HOPE, Hands-on Physics Experience with MIT-Edgerton Center: a collaborative self-learning experience that allows students to learn while having fun

HOPE, Hands-on Physics Experience with MIT-Edgerton Center: a collaborative self-learning experience that allows students to learn while having fun

Time: Friday, 12:15 – 13:00 – ONLINE ONLY – ENGLISH VERSION

Speaker: Maria Cristina Trevissoi et al – Liceo Scientifico A. Roiti, Ferrara, Italy

Age of participants: High school

Short description: HOPE is a program run by high school and university students who carry out STEM projects they propose themselves. The teachers support them and the organizational aspects trying to give free rein to the students‘ creativity and autonomy. The work of the teams – made up of students of various ages and heterogeneous by gender and skills – allows you to learn not only the contents but also the soft skills necessary for current generations

Required previous knowledge: None

Symmetrien von Bandornamenten – eine Begegnung von Geometrie, Algebra und Ästhetik

Symmetrien von Bandornamenten – eine Begegnung von Geometrie, Algebra und Ästhetik

Zeit: Freitag, 12:15 – 13:00 Uhr – NUR ONLINE

Referent: Dr. Jan Uliczka, Universität Osnabrück

Alter der TeilnehmerInnen: SchülerInnen der Mittel- und Oberstufe

Kurzbeschreibung: Ein Bandornament entsteht, wenn eine bestimmte Figur in einer Richtung immer wieder aneinandergesetzt wird. Solche regelmäßig gemusterten Streifen sind von jeher beliebte Zierelemente in Architektur und Kunst. In diesem Vortrag wollen wir uns überlegen, wie sich diese Ornamente anhand ihrer möglichen Symmetrien klassifizieren lassen. Es wird sich zeigen, dass es nur sieben verschiedene Typen gibt; für alle davon finden sich Beispiele in der Kunst verschiedener Epochen und Kulturen.

Benötigte Vorkenntnisse: Geometrie der Unter- und Mittelstufe, vor allem der Begriff der Kongruenzabbildung.

Was hat ein Blumentopf mit MINT zu tun

Was hat ein Blumentopf mit MINT zu tun

Zeit: Freitag, 12:15 – 13:00 Uhr

Referent: Christian Skaley – Universität Kassel

Alter der TeilnehmerInnen: Ab Jahrgangsstufe 8

Kurzbeschreibung: Anhand eines aktuellen Projektes, bei welchem ich das CAD-Design für einen smarten Blumentopf konstruiere, möchte ich die Verbindung zu den MINT-Fächern und den angebotenen Grundstudium-Fächern im Maschinebaustudium herstellen und gleichzeitig eine Live-Konstruktion mit dem zur Zeit in der Lehre verwendeten CAD-Programm zeigen.

Benötigte Vorkenntnisse: Keine

Virtuelle Führung durch das Vivarium der MSO

Virtuelle Führung durch das Vivarium der MSO

Zeit: Freitag 12:15 – 13:00 Uhr – NUR ONLINE!

Referentin: Michaela Deisenroth – Modellschule Obersberg, Bad Hersfeld

Alter der TeilnehmerInnen: Alle Altersklassen

Kurzbeschreibung: Das Vivarium der MSO beherbergt viele verschiedene Tierarten der verschiedenen Wirbeltierklassen. In einem virtuellen Rundgang möchten wir euch deshalb einen Einblick in diese Tierwelt, deren Besonderheiten und unsere Arbeitsweisen geben.

Benötigte Vorkenntnisse: Keine