Quantenphysik zum Anfassen

Quantenphysik zum Anfassen

Zeit: Mo bis Fr, jeweils ab 14:00-18:30 Uhr

Referent: Nico Klein, qutools

Alter der Teilnehmer: ab Klasse 7

Kurzbeschreibung: Die Quantenphysik wird auch heute noch oft als schwierig zu verstehen und kontraintuitiv bezeichnet. Dabei muss es nicht so sein: Mit dem Quantenkoffer wird selbstständiges Experimentieren an verschränkten Photonenpaaren für jeden möglich, so dass auch schwierige quantenphysikalische Zusammenhänge erfahr- und untersuchbar werden!

Eine voll motorisierte Photonenquelle und hochsensible Einzelphotonendetektoren mitsamt Auswerteelektronik sind im Boden des Koffers untergebracht und bilden den Anfang und das Ende einer Vielzahl von Experimenten, die auf dem großen Spielbrett mit optischen Spielsteinen selbst aufgebaut werden können.

Dabei kann unter anderem das Phänomen der Verschränkung grafisch sichtbar gemacht und die Wellen- und Teilchennatur der Photonen im Michelson Interferometer untersucht werden.

Welche Quantenphänomene können mit dem Quantenkoffer sonst noch untersucht werden? Welche philosophischen Implikationen werden durch die neuen Erkenntnisse der Quantentheorie erzeugt? Wie können die einzigartigen Eigenschaften von einzelnen Quanten oder verschränkten Quantensystemen genutzt werden?

In unserem „Quantenphysik zum Anfassen“ Workshop werden wir verschiedene Experimente zur Quantenphysik live aufbauen und durchführen und stellen uns diesen und allen anderen Fragen zur Quantenphysik!

Benötigte Vorkenntnisse: Keine

Verschiedenes: Workshop und Webinar, Präsenzangebot nach vorheriger Anmeldung

Live aus der Fahrradwerkstatt

Live aus der Fahrradwerkstatt

Zeit: Mo 17:45-18:30 Uhr

Referent: Holger Hohe, SFN

Alter der Teilnehmer: ab Klasse 9

Kurzbeschreibung: Hier bekommt ihr gezeigt, wie man Schaltung und Bremsen sauber einstellt, Laufräder zentriert (8er rausmacht) und die Kette richtig pflegt. Etwas Physik wird auch dabei sein! Auf besondere Wünsche kann ich eingehen, wenn ihr vorher eine Mail an „holgerhohe@gmx.de“ schickt, oder zu Beginn in den Chat schreibt.

Benötigte Vorkenntnisse:

Verschiedenes: Material wird digital bereitgestellt

Hack me if you can

Hack me if you can

Zeit: Mo & Di, 16:30-18:30 Uhr

Referent: Aaron Schlitt, ehemaliger SFNler und Student am HPI in Potsdam

Alter der Teilnehmer: ab Einführungsphase

Kurzbeschreibung: Vom Hacking hat jeder schon einmal gehört. Aber wie hacken Hacker eigentlich? In diesem Workshop hackt Ihr selbst eine Webseite und lernt dabei die typischsten Angriffsmethoden und Sicherheitslücken kennen. Außerdem seht ihr, wie man Webseiten untersuchen kann und wie sie funktionieren. Und natürlich auch, wie man selbst nicht zum Opfer von Hackern wird.

Benötigte Vorkenntnisse: HTML muss bekannt sein (Schulkenntnisse reichen), ein wenig JavaScript-Erfahrung kann nicht schaden, ist aber nicht notwendig

Verschiedenes: Da wir uns mit Eingaben auf Webseiten auseinandersetzen, ist es sinnvoll, sich vorher mit HTML-Formularen auseinanderzusetzen: https://www.w3schools.com/html/html_forms.asp Es muss unbedingt mit einem Computer oder Laptop teilgenommen werden, da wir selbst Code schreiben und dafür eine Tastatur zwingend erforderlich ist. Ein bestimmtes Betriebssystem ist nicht notwendig, aber Google Chrome sollte installiert sein.

Was sind eigentlich Kipppunkte?

Was sind eigentlich Kipppunkte?

Zeit: Mo, 17:45-18:30 Uhr

Referent: Jason Luke v. Juterczenka, SFN

Alter der Teilnehmer: beliebig

Kurzbeschreibung: Unsere Welt und erst recht die Wissenschaft gelten als Domäne der Ordnung, doch das Chaos ist einer ihrer elementaren Bestandteile, es steckt in den Bahnen der Planeten, in unserem Herzschlag und auch im für uns Menschen wichtigsten System: im Klima. Kipppunkte werden das Leben jedes einzelnen Menschen in den kommenden Jahrzehnten drastisch verändern. Zeit, zu verstehen, was sie überhaupt sind.

Benötigte Vorkenntnisse: Keine

Verschiedenes: Präsenzangebot nach vorheriger Anmeldung

Numerische Simulationen mit Solidworks

Numerische Simulationen mit Solidworks

Zeit: Mo, 16:30-17:15 Uhr

Referent: Rico Janusch, SFN

Alter der Teilnehmer: ab Klasse 7

Kurzbeschreibung: Belastungen auf mechanische Bauteile lassen sich simulieren. Mit Hilfe der Ergebnisse können Bauteile optimiert werden. Dieser Vortrag mit live Beispielen und Animationen zeigt, wie das in Solidworks einfach möglich ist.

Benötigte Vorkenntnisse: Keine

Chaos Theory

Chaos Theory

Time: Mon, 16:30-17:15 CEST

Speaker: Jason Luke v. Juterczenka, SFN

Age of the participants: any

Short description: Jason von Juterczenka has been researching chaotic systems at SFN for four years. In this lecture he gives a short descriptive introduction to chaos theory without mathematical explanations, but also reports on his own research and the consequences that it and the whole chaos theory have for our nature.

Required knowledge/skills: English

Various: Lecture in English language, Presence participation requires registration

Elektronikworkshop – Grundlagen – Fällt leider aus!

Zeit: Mo, 16:30-18:30 Uhr

Referent: Philipp Jäger, SFN

Alter der Teilnehmer: Klasse 7-10

Kurzbeschreibung: Wir lernen gemeinsam, wie man eine Platine mit Bauteilen zusammenlötet. Diese bekommt einen Arduino und einige Bauteile, die mit diesem verbunden sind. Die Hardware wird im Fortgeschrittenen Kurs als Grundlage genutzt, um darauf erste Programme zu testen.

Benötigte Vorkenntnisse: Keine

Verschiedenes: Präsenzangebot nach vorheriger Anmeldung (Bei Online-Teilnahme können Materialien vorher im SFN angefordert/abgeholt werden)

Chaostheorie

Chaostheorie

Zeit: Mo, 15:15-16:00 Uhr

Referent: Jason Luke v. Juterczenka, SFN

Alter der Teilnehmer: beliebig

Kurzbeschreibung: Jason von Juterczenka forscht am SFN seit vier Jahren zu chaotischen Systemen. In diesem Vortrag gibt er eine kurze anschauliche Einführung in die Chaostheorie ohne mathematische Ausführungen, berichtet aber auch von seinen eigenen Forschungen und den Konsequenzen, den sie und die gesamte Chaosforschung für unsere Natur haben.

Benötigte Vorkenntnisse: Keine

Verschiedenes: Präsenzangebot nach vorheriger Anmeldung

There’s Plenty of Room at the Bottom – ein Einblick in die Rasterelektonenmikroskopie

There’s Plenty of Room at the Bottom – ein Einblick in die Rasterelektonenmikroskopie

Zeit: Mo, 15:15-16:00 Uhr

Referent/in: Prof. Dr. Angelika Brückner-Foit und Dr. Frank Zeismann, Universität Kassel

Alter der Teilnehmer: Sek I

Kurzbeschreibung: Die Elektronenmikroskopie öffnet einen Zugang zu einem Kosmos im kleinsten. Warum gelingt dieses ausgerechnet mit Elektronen und wie kann man mittels Elektronen ein Bild erzeugen?
Diese und weitere Fragen werden auf einem verständlichen Niveau für Schüler erklärt und anhand einiger interessanter Beispiele veranschaulicht.

Benötigte Vorkenntnisse: Umgang mit Längeneinheiten. Wieviel µm sind ein mm usw.

Bewegungsanalyse mit LoggerPro

Bewegungsanalyse mit LoggerPro

Zeit: Mo, 15:15-16:00 Uhr

Referent: Guido Eckhardt, SFN

Alter der Teilnehmer: ab Klasse 8

Kurzbeschreibung: In dem Vortrag wird die Möglichkeit vorgestellt Videos von Bewegungen mittels der Software Logger Pro zu analysieren und dies an Beispielen vorgeführt. Dabei können Teile von komplexeren Bewegungen auf die elementaren Bewegungsarten (gleichförmige und gleichmäßig beschleunigt Bewegungen) zurückgeführt werden. Ferner wird die Möglichkeit vorgestellt, Geschwindigkeiten und Beschleunigungen einer gefilmten Bewegung (unter bestimmten Voraussetzungen) zu messen.

Benötigte Vorkenntnisse: Kenntnisse über gleichförmige und gleichmäßig beschleunigte Bewegungen