Hack me if you can

Zeit: Mo & Di, 16:30-18:30 Uhr

Referent: Aaron Schlitt, ehemaliger SFNler und Student am HPI in Potsdam

Alter der Teilnehmer: ab Einführungsphase

Kurzbeschreibung: Vom Hacking hat jeder schon einmal gehört. Aber wie hacken Hacker eigentlich? In diesem Workshop hackt Ihr selbst eine Webseite und lernt dabei die typischsten Angriffsmethoden und Sicherheitslücken kennen. Außerdem seht ihr, wie man Webseiten untersuchen kann und wie sie funktionieren. Und natürlich auch, wie man selbst nicht zum Opfer von Hackern wird.

Benötigte Vorkenntnisse: HTML muss bekannt sein (Schulkenntnisse reichen), ein wenig JavaScript-Erfahrung kann nicht schaden, ist aber nicht notwendig

Verschiedenes: Da wir uns mit Eingaben auf Webseiten auseinandersetzen, ist es sinnvoll, sich vorher mit HTML-Formularen auseinanderzusetzen: https://www.w3schools.com/html/html_forms.asp Es muss unbedingt mit einem Computer oder Laptop teilgenommen werden, da wir selbst Code schreiben und dafür eine Tastatur zwingend erforderlich ist. Ein bestimmtes Betriebssystem ist nicht notwendig, aber Google Chrome sollte installiert sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.