IT-Arbeitsplätze der Zukunft: sicher von überall aus arbeiten

IT-Arbeitsplätze der Zukunft: sicher von überall aus arbeiten

Zeit: Donnerstag, 11:00 – 11:45 Uhr – NUR ONLINE

Referenten: Michael Hahn, Marvin Kroupal – Starke + Reichert GmbH & Co. KG

Alter der TeilnehmerInnen: Ab Klasse 8

Kurzbeschreibung: In diesem Vortrag gehen wir auf den veränderten digitalen Arbeitsplatz ein. Wo und wie kann ich heute arbeiten und welche Herausforderungen stellen sich mir dabei. Anhand praktischer Beispiele gehen wir auf das Arbeiten mit Cloud-Lösungen ein und skizzieren, was ich im Hinblick auf Cyberkriminalität beachten muss.

Benötigte Vorkenntnisse: Keine

Sternwarten-Führung (Live)

Sternwarten-Führung (Live)

Zeit: Freitag ab 21:00 Uhr

Referent: Mark Woskowski

Alter der TeilnehmerInnen: ab Sekundarstufe I

Kurzbeschreibung:

Ab Einbruch der Dunkelheit und bei klarem Himmel öffnet die Sternwarte auf dem Dach des SFNs für Führungen der Öffentlichkeit. Es werden in den Teleskopen Mond, Planeten, Sternhaufen etc. gezeigt, die man dann mit eigenen Augen unter mit Erläuterungen im Teleskop sehen kann. Zwischendurch werden mit Blick zum Himmel Sternbilder gezeigt und Geschichten erläutert. Bei schlechtem Wetter fällt die Veranstaltung, außer Erläuterungen zu den Geräten, ersatzlos aus. Sollte pandemiebedingt nicht ein Besuch möglich sein, findet ein entsprechendes Onlineprogramm statt.

Benötigte Vorkenntnisse: Keine

Extrafutter für Schüler und Lehrer X – Der Photoeffekt widerspricht dem Comptoneffekt und umgekehrt…

Extrafutter für Schüler und Lehrer X – Der Photoeffekt widerspricht dem Comptoneffekt und umgekehrt…

Zeit: Freitag, 12:15-13:00 Uhr

Referentin: Klaus-Peter Haupt – SFN

Alter der TeilnehmerInnen: ab Q-Phase

Der Photoeffekt widerspricht dem Comptoneffekt und umgekehrt…

 Photo-und Comptoneffekt sind die Lieblinge des Physikunterrichtes und der Abituraufgabenerfinder. Dabei stehen sie in Widerspruch zueinander! Und die Darstellung des Comptoneffektes als „Stoß“ von Photon und Elektron ist schlichtweg falsch….

Benötigte Vorkenntnisse: keine

Übertaktung von PC Komponenten – 10% mehr FPS für 0€?

Übertaktung von PC Komponenten – 10% mehr FPS für 0€?

Zeit: Freitag 14:00 – 16:00 Uhr

Referent: Moritz Thiemann, GPDM mbH

Alter der TeilnehmerInnen: alle Altersgruppen

Kurzbeschreibung: Vom Luftkühler bis zur Kühlung mit Trockeneis – in diesem Workshop wird euch gezeigt, wie ihr die CPU und die Grafikkarte eures PCs übertakten könnt und welche Leistungssteigerung zu erwarten ist. Außerdem lernt ihr die Komponenten, die auf der Platine eures Mainboards oder der Grafikkarte verlötet sind, näher kennen.

Benötigte Vorkenntnisse: Keine

HOPE, Hands-on Physics Experience with MIT-Edgerton Center: a collaborative self-learning experience that allows students to learn while having fun

HOPE, Hands-on Physics Experience with MIT-Edgerton Center: a collaborative self-learning experience that allows students to learn while having fun

Time: Friday, 12:15 – 13:00 – ONLINE ONLY – ENGLISH VERSION

Speaker: Maria Cristina Trevissoi et al – Liceo Scientifico A. Roiti, Ferrara, Italy

Age of participants: High school

Short description: HOPE is a program run by high school and university students who carry out STEM projects they propose themselves. The teachers support them and the organizational aspects trying to give free rein to the students‘ creativity and autonomy. The work of the teams – made up of students of various ages and heterogeneous by gender and skills – allows you to learn not only the contents but also the soft skills necessary for current generations

Required previous knowledge: None

Was hat ein Blumentopf mit MINT zu tun

Was hat ein Blumentopf mit MINT zu tun

Zeit: Freitag, 12:15 – 13:00 Uhr

Referent: Christian Skaley – Universität Kassel

Alter der TeilnehmerInnen: Ab Jahrgangsstufe 8

Kurzbeschreibung: Anhand eines aktuellen Projektes, bei welchem ich das CAD-Design für einen smarten Blumentopf konstruiere, möchte ich die Verbindung zu den MINT-Fächern und den angebotenen Grundstudium-Fächern im Maschinebaustudium herstellen und gleichzeitig eine Live-Konstruktion mit dem zur Zeit in der Lehre verwendeten CAD-Programm zeigen.

Benötigte Vorkenntnisse: Keine

Symmetrien von Bandornamenten – eine Begegnung von Geometrie, Algebra und Ästhetik

Symmetrien von Bandornamenten – eine Begegnung von Geometrie, Algebra und Ästhetik

Zeit: Freitag, 12:15 – 13:00 Uhr – NUR ONLINE

Referent: Dr. Jan Uliczka, Universität Osnabrück

Alter der TeilnehmerInnen: SchülerInnen der Mittel- und Oberstufe

Kurzbeschreibung: Ein Bandornament entsteht, wenn eine bestimmte Figur in einer Richtung immer wieder aneinandergesetzt wird. Solche regelmäßig gemusterten Streifen sind von jeher beliebte Zierelemente in Architektur und Kunst. In diesem Vortrag wollen wir uns überlegen, wie sich diese Ornamente anhand ihrer möglichen Symmetrien klassifizieren lassen. Es wird sich zeigen, dass es nur sieben verschiedene Typen gibt; für alle davon finden sich Beispiele in der Kunst verschiedener Epochen und Kulturen.

Benötigte Vorkenntnisse: Geometrie der Unter- und Mittelstufe, vor allem der Begriff der Kongruenzabbildung.

Virtuelle Führung durch das Vivarium der MSO

Virtuelle Führung durch das Vivarium der MSO

Zeit: Freitag 12:15 – 13:00 Uhr – NUR ONLINE!

Referentin: Michaela Deisenroth

Alter der TeilnehmerInnen: Alle Altersklassen

Kurzbeschreibung: Das Vivarium der MSO beherbergt viele verschiedene Tierarten der verschiedenen Wirbeltierklassen. In einem virtuellen Rundgang möchten wir euch deshalb einen Einblick in diese Tierwelt, deren Besonderheiten und unsere Arbeitsweisen geben.

Benötigte Vorkenntnisse: Keine

Sind wir Sternenstaub? – Eine Reise durch Raum und Zeit

Sind wir Sternenstaub? – Eine Reise durch Raum und Zeit

Zeit: Freitag, 11:00 – 11:45 Uhr

Referentin: Christoph Maier – Uni Heidelberg

Alter der TeilnehmerInnen: Gymnasiale Oberstufe und höher, Hobbyastronome

Kurzbeschreibung:

Im Anfang war … Ja was überhaupt? Gemeinsam reisen wir durch Raum und Zeit, um dieser Frage auf den Grund zu gehen.

Benötigte Vorkenntnisse: Grundwissen was Gravitation, Sterne, Galaxien, schwarze Löcher, Atome sind hilfreich