Klimawandel – was können wir tun? Lerne mehr darüber im virtuellen Labor

Klimawandel – was können wir tun? Lerne mehr darüber im virtuellen Labor

Zeit: Mittwoch, 8:30-9:15 Uhr – NUR ONLINE

Referentin: Franziska Marquardt, Malte Stäps – Labster

Alter der TeilnehmerInnen: Mittel- und Oberstufe

Kurzbeschreibung:

Seit 1970 haben sich die weltweiten energiebedingten Kohlen­dioxid­emissionen mehr als verdoppelt, seit Beginn des letzten Jahrhunderts sogar mehr als verfünfzehnfacht. Wir Menschen sorgen dafür, dass jedes Jahr etwa 32 Milliarden Tonnen Kohlendioxid zusätzlich in die Atmosphäre gelangen. Damit ließen sich rund 1,6 Milliarden Heißluftballons füllen. Ein Teil davon verbleibt in der Atmosphäre und die Erde heizt sich immer mehr auf. Kohlenstoff ist einer der wichtigsten Bausteine des Lebens! In diesem Workshop lernst du mit Hilfe einer interaktiven Simulation alles über den Kohlenstoffkreislauf und hilfst Farmer Greg herauszufinden, warum der Maisertrag dieses Jahr so gering ausfällt. Er nimmt an, dass dies auf die Auswirkungen der globalen Erwärmung durch Kohlenstoffemissionen zurückzuführen ist. Hier kannst du mehr über die Bedeutung des Kohlenstoffkreislaufs und die negativen Auswirkungen der menschlichen Emissionen auf die Umwelt erfahren, damit du Farmer Greg bei seinem Problem helfen kannst. Wird es Dir gelingen, eine nachhaltige Lösung zur Verringerung der Kohlenstoffemissionen zu finden, ohne auf den modernen Lebensstil verzichten zu müssen?

Benötigte Vorkenntnisse: Nein (Interesse am Klimawandel und evtl. Basiswissen Englisch (Mittelstufenniveau) sind hilfreich)

Zeitmanagement durch Interrupts bei Arduino

Zeitmanagement durch Interrupts bei Arduino

Zeit: Dienstag, 14:00 – 16:00 Uhr – NUR IN PRÄSENZ – VORANMELDUNG NÖTIG

Referent: Andreas Scheel – Universität Kassel

Alter der TeilnehmerInnen: ab 9. Klasse

Kurzbeschreibung: Das Einlesen von Sensorwerten braucht Zeit.
Zeit, die wir bei schneller Verarbeitung der Werte nicht haben, z.B. bei einem schnell fahrenden Fahrzeug.
Bei Ausnutzung der, im Atmel Mikrocontroller verbauten Module und den dazu gehörigen Interrupts, müssen wir uns im laufenden Programm um die Erfassung der Daten nicht mehr kümmern.
Es gibt kein „analogRead()“ mehr in der „void loop()“.
Die eingehenden Sensorwerte werden einfach „nebenher“ ständig aktualisiert.

Benötigte Vorkenntnisse: Grundkenntnisse in C/C++

Das Labor in silico: Simulationen eines Neurons

Das Labor in silico: Simulationen eines Neurons

(Hinweis: geänderter Titel; Vorher: Das Gehirn – Wissenswertes über das zentrale Denkorgan)

Zeit: Dienstag, 14:00-16:00 Uhr – TERMINÄNDERUNG

Referentinnen: Prof. Dr. Abigail Morrison, Julia Sprenger;  Charl Linnsen

Alter der Teilnehmer: ab Mittelstufe

Kurzbeschreibung:  In diesem Workshop untersuchen wir in Simulationen das elementare Baustein des Denkens: das Neuron. Alle Teilnehmer:innen werden selber kleine Netzwerke erstellen und mit Stimuli versehen, um das Verhalten des Neurons unter unterschiedlichen Bedingungen zu verstehen. Benötigt wird nur der Zugang zu einem aktuellen Browser.

Benötigte Vorkenntnisse: Keine, allerdings ist die Kenntnis des Vortrages am Montag (12:15 Uhr bis 13:00 Uhr) hilfreich um den Hintergrund besser zu verstehen und mehr Spaß bei den Aufgaben zu haben.

Climate change – what can we do? Learn more about it in the virtual lab

Climate change – what can we do? Learn more about it in the virtual lab

Time: Tuesday, 9:45 – 10:30 – ONLINE ONLY

Speakers: Franziska Marquardt, Malte Stäps – Labster

Age of participants: Middle and high school

Brief description: Since 1970, global energy-related carbon dioxide emissions have more than doubled, and have even increased more than fifteenfold since the beginning of the last century. We humans are responsible for releasing an additional 32 billion tons of carbon dioxide into the atmosphere every year. This would fill around 1.6 billion hot air balloons. Some of it remains in the atmosphere and the earth heats up more and more. Carbon is one of the most important building blocks of life! In this workshop, you’ll use an interactive simulation to learn all about the carbon cycle and help Farmer Greg figure out why corn yields are so low this year. He hypothesizes it’s due to the effects of global warming from carbon emissions. Here you can learn more about the importance of the carbon cycle and the negative effects of human emissions on the environment so you can help Farmer Greg with his problem. Will you be able to find a sustainable solution to reduce carbon emissions without having to give up the modern lifestyle?

Required prior knowledge: None (interest in climate change and possibly basic English (intermediate level) are helpful).

Es muss nicht immer bunt sein – keine Angst vor der Kommandozeile!

Es muss nicht immer bunt sein – keine Angst vor der Kommandozeile!

Zeit: Montag, 14:00 – 16:00 – NUR ONLINE

Referent: Aaron Schlitt, HPI Potsdam

Alter der TeilnehmerInnen: ab Klasse 8

Kurzbeschreibung: Für viele ist die Kommandozeile auf dem eigenen Computern ein unheimlicher Ort. Dabei lassen sich mit der Kommandozeile viele Probleme einfacher lösen als über die vielleicht bekannten Wege im eigenen Betriebssystem. In diesem Kurs bekommst Du einen ersten Einstieg in die Linux-Shell und lernst wichtige und praktische Programme kennen.

Benötigte Vorkenntnisse: Kenntnisse im Umgang mit dem eigenen Rechnerbetriebssystem

Klimawandel – was können wir tun? Lerne mehr darüber im virtuellen Labor

Klimawandel – was können wir tun? Lerne mehr darüber im virtuellen Labor

Zeit: Montag, 8:30-9:15 Uhr – NUR ONLINE

Referent:innen: Franziska Marquardt, Malte Stäps – Labster

Alter der TeilnehmerInnen: Mittel- und Oberstufe

Kurzbeschreibung:

Seit 1970 haben sich die weltweiten energiebedingten Kohlen­dioxid­emissionen mehr als verdoppelt, seit Beginn des letzten Jahrhunderts sogar mehr als verfünfzehnfacht. Wir Menschen sorgen dafür, dass jedes Jahr etwa 32 Milliarden Tonnen Kohlendioxid zusätzlich in die Atmosphäre gelangen. Damit ließen sich rund 1,6 Milliarden Heißluftballons füllen. Ein Teil davon verbleibt in der Atmosphäre und die Erde heizt sich immer mehr auf. Kohlenstoff ist einer der wichtigsten Bausteine des Lebens! In diesem Workshop lernst du mit Hilfe einer interaktiven Simulation alles über den Kohlenstoffkreislauf und hilfst Farmer Greg herauszufinden, warum der Maisertrag dieses Jahr so gering ausfällt. Er nimmt an, dass dies auf die Auswirkungen der globalen Erwärmung durch Kohlenstoffemissionen zurückzuführen ist. Hier kannst du mehr über die Bedeutung des Kohlenstoffkreislaufs und die negativen Auswirkungen der menschlichen Emissionen auf die Umwelt erfahren, damit du Farmer Greg bei seinem Problem helfen kannst. Wird es Dir gelingen, eine nachhaltige Lösung zur Verringerung der Kohlenstoffemissionen zu finden, ohne auf den modernen Lebensstil verzichten zu müssen?

Benötigte Vorkenntnisse: Nein (Interesse am Klimawandel und evtl. Basiswissen Englisch (Mittelstufenniveau) sind hilfreich)